OrthoK Night – Scharf Sehen über Nacht

0b9ae64d6d81f40f1e3ce0f03e6606feKorrektur der Kurzsichtigkeit über Nacht

Mit der OrthoK Methode ist es möglich, über Nacht eine Kurzsichtigkeit bis zu 4,50 dpt zu korrigieren. Die Linsen werden über die Nacht getragen und die Kurzsichtigkeit ist den Tag über weg.

Wie  funktioniert die OrthoK Night?

Es wird lediglich die oberste Schicht der Hornhaut während der Nacht so verformt, dass Sie tagsüber scharf sehen. Beenden Sie das Tragen über mehrere Tage, kehrt die Hornhaut in die natürliche Form  zurück.

 

Für welche Personen ist die OrthoK Night geeignet?

  • Sie sollten über 18 Jahre alt sein
  • Kurzsichtigkeit soll – 4,50 dpt nicht übersteigen
  • Es sollte kein innerer Astigmatismus vorliegen
    (Diese Frage kann Ihr Augenarzt oder Optiker beantworten)

 

Wie wird OrthoK Night angepasst?

  • Das Verfahren ist zu 100% reversibel. Nach der Beendigung des Tragens geht die Hornhaut in Ihre natürliche Form zurück.
  • Sehr rasche Eingewöhnung, da die Linsen nur  über die Nacht getragen werden.
  • Tagsüber wird dann weder eine Brille noch Kontaktlinsen getragen.

Nachteile von OrthoK Night

Dass die Hornhaut nach dem nächtlichen Tragen wieder in die natürliche Form zurückgeht, kann es vorkommen, dass bei längerer Wachphase eine leichte Kurzsichtigkeit entsteht, die nicht kontrollierbar ist. Es kann dann passieren, daß Sie kein Auto fahren können.

Aus rechtlicher Sicht ist es noch nicht entschieden, dass Personen, die diese OrthK Night anwenden, ein Kraftfahrzeug fahren  dürfen.

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste.
Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.
Weitere Informationen und Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen